#V137 Wieso kann Trials Frontier von Ubisoft viel Freude verbreiten?

Alls App-Tester bekommen wir täglich mehrere Anfragen von unterschiedlichen Herstellern, die auf ihre neuste oder beste App hinweisen. Auch hier ist es unsere Aufgabe, jeden Hinweis anzunehmen ohne gleichzeitig in der Flut an Informationen unter zu gehen. Als ich über einer Email von Ubisoft hang und gerade auf den Löschen-Button klicken wollte, fing ich doch an, die Ankündigung des neues Games zu lesen. Das Ressort Games betreut zwar ein anderer Redakteur aus dem Kernteam, aber aus irgendwelchen Gründen bin ich neugierig geworden. Ob mich mein Instinkt verlassen hat oder immer noch scharf für die Perlen aus dem Apple AppStore ist, lest ihr in diesem Beitrag.

Allgemeine Ankündigung

Vor wenigen Stunden ist Trials Frontier, der erste Mobile-Ableger der bekannten Trials-Reihe von RedLynx für iOS-Endgeräte erschienen.. Damit hat Ubisoft angekündigt, dass Trials Frontier, das kommende Free-to-Play-Mobile Game von RedLynx aus der Trials-Serie, am 10. April für iOS-Geräte und zu einem späteren Zeitpunkt für Android-Geräte erscheint. Trials Frontier wird als erstes Spiel aus der Serie für mobile Geräte erscheinen und bringt Tricks, Flips und Herausforderungen an den Start.

Trials Frontier - Ubisoft

Handlung und Aussicht des Spieletitels

Nach dem Zusammenbruch des Trials Fusion-Universums liegt die Zivilisation wie wir sie kannten in Trümmern. In einer futuristischen Welt, die dem Wilden Westen nicht unähnlich ist, zieht sich die Menschheit in kleine, isolierte Dörfer zurück, die die Spieler während des Spiels freischalten werden. Die Spieler fahren durch die Ruinen der Vergangenheit, führen Tricks aus und entdecken schrullige Charaktere sowie eine wilde Geschichte. Außerdem können sie Teile von Blaupausen finden, mit denen sie ihre Bikes aufrüsten und personalisieren, sowie neue Bikes freischalten können. Durch die Verbindung mit Trials Fusion, dem kommenden Downloadtitel für Konsole und PC, werden die Spieler zudem Zugang zu einer speziellen Biker-Kluft erhalten.

trials_frontier_screenshots_3

Spielerfahrung: Wie fühlt sich das iOS-Game an

Es ist richtig: Persönlich spiele ich nicht viel, aber lasse mich gerne durch innovative Spielstrukturen begeistern. Eine Rennsimulation hat leider bei mir noch nie das gleiche Gefühl verursacht, wie auf einer damaligen Konsole und so war ich auch dieses Mal skeptisch gewesen, ein Motorrad über die unterschiedlichen Welten zu steuern. Die Steuerung eben würde wieder eine große Problematik darstellen.

Hier habe ich mich getäuscht. Im rechten Bereich gebe ich Gas oder Bremse und im linken Bereich steuere ich das Gleichgewicht des Fahrers. Entweder lehne ich mich nach vorne, was das Motorrad zu einem Salto vorwärts bewegt oder ich lehne mich nach hinten, um das Motorrad in einen Rückwärts-Salto zu bewegen. Dies eArt und Weise der Steuerung ist dem Hersteller sehr gelungen. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase fährt der Rider das Bike selbstsicher und ist oft zu diversen Stunts animiert.

Neben den tollen Stunteinlagen wird eine Geschichte erzählt

Sammeln, sammeln und nochmals sammeln

Ja, aber was denn? Edelsteine, Schrauben, Baupläne für das Sondermotorrad „Tango“, welches von einer skurrilen Gestalt in der Welt von Trials Frontier aufgetaucht ist, gebaut werden soll. Bei jeder Strecke kann ein Teil gefunden werden oder im Zuge des Glücksrades auch gewonnen werden. Doch auch für jede Strecke wird Benzin (in Einheiten gerechnet) verwendet. Das Benzin wird automatisch nachgefüllt, vorausgesetzt hat man die notwendigen Ressourcen. Was aber tun, wenn man keine Edelsteine oder andere Ressourcen mehr für Benzin zur Verfügung hat? Dies kann gegen echte EUR eingetauscht werden oder ihr wartet eine gewisse Zeit ab. Für eine Einheit (von 30 Einheiten) wartet man knapp über 2 Minuten, d.h. für eine Tankladung wird über eine Stunde benötigt. Ob der Spieler den Zeitfaktor geniesst, wie eine Werbeeinblendung oder dies als unfair erachtet, sei jedem selbst überlassen. In einer Stunde ist ein Mittagsschläfchen möglich und Schlaf ist bekanntlicherweise wichtig für uns Menschen.

 

Die Spieler können Freunde zu Rennen durch die weitläufige Welt von Trials Frontier herausfordern. Mit Hilfe der Interaktionsmöglichkeiten verfolgen sie im Spiel den Fortschritt ihrer Freunde über die Ranglisten und können ihre Lieblingsmomente über die sozialen Netzwerke teilen.

Fazit

Eingangs habe ich von einem Instinkt für die richtigen Perlen im AppStore gesprochen. Dieses Gespür hat mich nicht verlassen und auch mit diesem Titel von Ubisoft werdet ihr eine Menge Spaß erfahren. Wenn ihr es kaum erwarten könnt, wieder an Euer iPad zu kommen, um die App zu starten, dann ist der Funke auch bei Euch übergetreten. Schade, dass hier ebenfalls auch zusätzlich Profit vollzogen werden möchte, dieser ist aber im Gegenzug zu anderen Apps überschaubar. Eine gelungene Steuerung ist die halbe Miete, die das Game umgehend unter Beweis gestellt hat. Nach über 48 Stunden Dauereinsatz ist diese App auf unserem iPad eine der fünf Beliebtesten überhaupt. Jeder Megabyte der App lohnt sich und wird nicht so schnell wieder herunter geschmissen.

Nutzt ihr Euer iPad mehr für Spiele oder Apps aus dem Bereich Produktivität? Ist das iPad für Euch ein sinnvoller Spiele-Apparat ? Weitere Informationen zu Trials Frontier findet ihr auf der Website unter www.trialsgame.com und mehr Apps in unsere App-Kategorie.

 

Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.